Fondsdepot Bank – Fondsbestände übertragen

Sie haben bereits Fondsanteile bei einer anderen Bank oder Depotstelle?

Dann können Sie Ihre Fondsbestände von anderen Depotstellen auf die Fondsdepot Bank übertragen lassen.

3 Schritte zum Anteilsübertrag

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Bitte prüfen Sie mit Hilfe der Fondsauswahl, ob Ihre bestehenden Investmentfonds alle bei der Fondsdepot Bank verwahrt werden können.

Im Zweifel senden sie bitte eine Fondsliste unter Angabe der WKN oder ISIN an uns.

Fondsauswahl

Eröffnen Sie ein neues Fondsdepot

Eröffnen Sie ein neues Fondsdepot über fonds-for-less.de bei der Fondsdepotbank, für den Fall, dass Sie dort noch kein Depot besitzen.

Depoteröffnung

Fügen Sie das Formular zur Depotübertragung dem Depoteröffnungsantrag bei.

Depotübertragung

Nach der Eröffnung des Depots werden Ihre Fondsanteile ganz automatisch von der alten Depotstelle zu Ihrem neuen Depot übertragen. Dieser Vorgang dauert in der Regel etwa 2-3 Wochen.

In der Regel werden nur ganze Anteilsbestände übertragen. Die sogenannten Anteils­bruchstücke (alles hinterm Komma) wird durch einen Verkauf an Sie ausgezahlt. Die Übertragung auch von steuerlichen Altbeständen (vor 2009) ist steuerneutral, da die Anschaffungsdaten zwischen deutschen Depotstellen automatisch mit übertragen werden.