DWS TopRente mit fonds-for-less-Sonderkonditionen

Im Gegensatz zu den üblichen Konditionen eines DWS TopRente erhalten Sie im Konditionsmodell von fonds-for-less.de  100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag und sparen ab 25.000 EUR Depotbestand sogar die Depotgebühren.

Bei fonds-for-less.de erhalten Sie darüberhinaus derzeit den höchsten Treuebonus für Ihre DWS TopRente. Eine Altersversorgung, die sich doppelt auszahlt!

Sie haben noch keine DWS TopRente?

Dann können Sie hier ein DWS TopRente mit den fonds-for-less.de Konditionen eröffnen.

(Annahmestop für Depoteröffnungen in 2019 ist der 15.12.2019!)

Fonds­vermittler im Internet sind häufig die beste Adresse, wenn es um den Kauf aktiv gemanagter Fonds geht. Bei ihnen gibt es Tausende Fonds ohne Ausgabe­aufschlag.

05.12.2016 www.test.de

Sie haben bereits eine DWS TopRente?

Dann können Sie Ihren Riestervertrag kinderleicht durch einen Betreuerwechsel auf die fonds-for-less.de Sonderkonditionen umstellen lassen. Hierzu senden Sie uns einfach das Formular zum Betreuerwechsel zurück.

Die Umstellung dauert dann etwa eine Woche. Sie können uns das Wechselformular auch faxen oder mailen.

Auswirkungen des Betreuerwechsel

  • 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag (fonds-for-less.de Sonderkonditionen)
  • höchster Treuebonus aller Fondsvermittler (50% unserer Bestandsprovision ab 25.000 EUR Volumen)
  • unveränderte Depotnummer
  • unveränderte online Zugangsdaten

Jährlicher Zulagencheck bei der DWS Altersvorsorge

Im Rahmen der RiesterRente ist es notwendig, dass 4% vom sozialversicherungspflichtigen Vorjahresbrutto eingezahlt werden, damit die staatlichen Zulagen gewährt werden. Diese liegen bei 175€ Grundzulage, 300€ Kinderzulage für Kinder die in oder nach 2008 geboren wurden und 185€ für Kinder, die vor 2008 geboren wurden. Die Zulagen werden entsprechend jährlich gewährt. Hinzu kommt bis zum 25. Lebensjahr ein „Berufseinsteigerbonus“ in Höhe von einmalig 200€.

Bei Bestandsverträgen ist es oftmals so, dass eine Berechnung auf Grundlage der damals vorhandenen Daten gemacht wurde. Zwischenzeitlich können sich aber persönliche wie berufliche Situationen z. B. in Form von Gehaltsveränderungen vollzogen haben, auch die Geburt von Kindern spielt natürlich eine große Rolle. Es sollte somit einmal jährlich ein „Vorsorge-Check“ durchgeführt werden, bei dem die persönlichen Daten abgefragt und ggf. Beiträge angepasst und/oder Sonderzahlungen getätigt werden.

Die DWS bietet im Rahmen der Altersvorsorge dazu den sog. Premium-Vorsorge-Check an. Mit diesem können Kunden selbständig eine Berechnung durchführen und notwendige Beiträge für die volle Förderung ausrechnen. Ein Serviceblatt zur Anpassung rundet das Dokument ab, sodass direkt Veränderungen der DWS angezeigt werden können.

Das Serviceblatt „Premium-Vorsorge-Check“ bietet somit eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, bestehende DWS-Verträge zu betreuen und zu verwalten.