günstig zur DWS-Riester Rente!

fonds-for-less.de ist ein unabhängiger Online-Fondsdiscount, der sich an erfahrene Riester-Sparer richtet. Sie können bewusst auf kostenintensive Beratung verzichten und benötigen keinen Finanzberater, um die bestmöglichen Kondition zu erlangen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir bieten unseren Kunden die DWS TopRente und die DWS RiesterRente Premium zu Top-Konditionen an.

Abgabefrist für Anträge 2017:
Eingang 19.12.2017 bei fonds4less.de

  • 100% Rabatt
  • keine Tauschgebühren
  • online Depoteinsicht
  • 18,00 EUR Depotgebühr

Riester-Rente für erfahrene Sparer zu Top-Konditionen

Vorteile einer Riester-Rente:

  • Hohe Zulagen vom Staat
  • Vererbbarkeit bis zum 85. Lebensjahr
  • Hartz-IV-sicher
  • Förderung durch Steuervorteile
  • Lebenslange Rentenzahlung
  • 100% Beitragsgarantie¹

DWS Riester Produkte im Überblick

  DWS TopRente Balance DWS TopRente Dynamik DWS RiesterRente Premium
Eintrittsalter 15-46 Jahre 15-46 Jahre 0-57 Jahre
"Kinder-Riester" nein nein ja
Mindestvertragslaufzeit 20 Jahre 20 Jahre 25 Jahre
Aktienanteil bis zu 60 % bis zu 100 % bis zu 100 %
VL und Riester kombinieren (AVWL) nein nein ja
Optionale Höchststandssicherung 1 nein nein ja
Optionaler Ablaufstabilisator 2 nein nein ja
Aktives Management ja ja nein
Vollautomatisches Investment auf Basis eines finanzmathematischen Modells (I-CPPI) nein nein ja
Teilentnahme von ungefördertem Kapital möglich während der Ansparphase 3 nein nein ja
Kapitalisierung von ungefördertem Vermögen zum Ende derAnsparphase 4 ja ja ja
Bündelung der Investmentkompetenz
mehrerer Anbieter 5 
nein nein ja
100% Beitragsgarantie 6 ja ja ja
Geeignet für Wohnriester ja ja ja

Kosten und Beiträge

  DWS TopRente Dynamik DWS TopRente Balance DWS RiesterRente Premium
Ausgabeaufschlag max. 3,5% 8 (Für fonds-for-less.de Kunden 100% Direktrabatt) max. 4,5% (Für fonds-for-less.de Kunden 100% Direktrabatt) nein
Ausgabeaufschlag / Vertriebskosten auf Zulagen nein nein 5,00%
Aktuelle laufende Kosten / Kostenpauschale pro Jahr Bis zu 1,3% p.a. im Dachfonds DWS Top Dynamic

0,21 - 0,55% p.a. in den DWS Vorsorge Rentenfonds
Bis zu 1,1% p.a. im Dachfonds DWS Top Balance

0,21 - 0,55% p.a. in den DWS Vorsorge Rentenfonds
1,15% der Assets in den
DWS Vorsorge Dachfonds Balance 

1,5% der Assets in den
DWS Vorsorge Dachfonds

0,6 - 0,75% der Assets
in den Rentenfonds
Abschluss- und Vertriebskosten
(auf regelmäßige Beiträge)
nein nein

Der Prozentsatz der Abschluss- und Vertriebskosten ist von der
vereinbarten Dauer
der Ansparphase bei Vertragsbeginn abhängig und bemisst sich nach folgender Staffel:

  • Dauer der Ansparphase
    mindestens 7 Jahre: 5,5 %
  • bei mindestens 6, aber
    weniger als 7 Jahren: 4,4 %
  • bei mindestens 5, aber
    weniger als 6 Jahren: 3,3 %
  • bei mindestens 4, aber
    weniger als 5 Jahren: 2,2 %
  • bei mindestens 3, aber
    weniger als 4 Jahren: 1,1 %
  • bei weniger als 3 Jahren
    keine Abschluss- und Vertriebskosten
Depotgebühren 18,00 EUR pro angefangenem Kalenderjahr 18,00 EUR pro angefangenem Kalenderjahr 18,00 EUR pro
angefangenem Kalenderjahr

1 Für diese Sicherung wird das Investment im Allgemeinen defensiver ausgerichtet. Die genauen Einzelheiten zu den Voraussetzungen und zum Umfang der Höchststandssicherung sind in den Besonderen Bedingungen für die DWS RiesterRente Premium geregelt.

2 Bis zu seinem Beginn kann der Ablaufstabilisator wieder abgewählt werden. Die isolierte Wahl des Ablaufstabilisators hat keine Absicherung von Höchstständen zur Folge. Der Ablaufstabilisator ist nicht wählbar, falls der Anleger bei Vertragsbeginn das Anlagekonzept Balance gewählt hat. Die genauen Einzelheiten zum Ablaufstabilisator sind in den Besonderen Bedingungen für die DWS RiesterRente Premium geregelt.

3 Vgl. hierzu Besondere Bedingungen der DWS RiesterRente Premium. Eine Teilkündigung ist nur für Guthaben aus nicht geförderten Beiträgen zulässig. Aus dem aktuellen und den letzten beiden Beitragsjahren können nur Beiträge über der Grenze von 1.946 € pro Jahr verfügt werden. Das verbleibende Restguthaben muss mindestens 2.000 € betragen. Im Falle der Teilkündigung verringert sich die Beitragszusage sowie ggf. die Höchststandssicherung gemäß der in den Besonderen Bedingungen angegebenen Formel. Eine Teilkündigung ist nur einmal pro Kalenderjahr möglich. Es ist zu beachten, dass bei Teilentnahmen aus ungefördertem Vermögen vor Ablauf des 62. Geburtstags oder vor Ablauf von zwölf Jahren Vertragslaufzeit der volle Unterschiedsbetrag zwischen eingezahlten Beiträgen und Leistung mit dem individuellen Steuersatz zu besteuern ist. Bitte beachten Sie des Weiteren die genauen Voraussetzungen von Teilentnahmen (= Teilkündigung) in den Besonderen Bedingungen der DWS RiesterRente Premium.

4 In den letzten sechs Monaten der Ansparphase kann das gesamte vorhandene und auf nicht geförderten Beiträgen beruhende Kapital ganz oder teilweise entnommen werden. Nach mind. 12 Jahren Vertragslaufzeit und nach dem 62. Geburtstag ist nur die Hälfte des Unterschiedsbetrags zwischen eingezahlten Beiträgen und Leistung zu versteuern (mit pers. Steuersatz). Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ist der volle Unterschiedsbetrag zwischen eingezahlten Beiträgen und Leistung mit dem individuellen Steuersatz zu besteuern. Bitte beachten Sie die Besonderen Bedingungen Ihres Altersvorsorgevertrages.

5 Im Rahmen der DWS Riester Rente Premium wird neben DWS-Fonds auch in Fonds fremder Gesellschaften investiert. Dazu gehören AXA Investment Managers, Schroders, Threadneedle Investments, BNP PARIBAS sowie ROBECO.

6 Die Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH sagt zu, dass dem Anleger – vorbehaltlich einer Reduzierung bei Teilkündigung oder Anbieterwechsel – zum Beginn der Auszahlungsphase mindestens der Betrag der von ihm eingezahlten Altersvorsorgebeiträge zuzüglich Zulagen für die Auszahlungsphase zur Verfügung steht. Bei der Garantie handelt es sich um eine gesetzliche Vorgabe. Die Garantie bezieht sich nicht auf die Rendite.

7 Für die Gewährung einer ungekürzten Zulage ist die Erbringung eines Mindesteigenbeitrags des Anlegers erforderlich. Dieser beträgt für Pflichtversicherte 4 % der in der gesetzlichen Rentenversicherung beitragspflichtigen Einnahmen des Vorjahrs, mindestens jedoch 60 € pro Jahr. Mittelbar Zulageberechtigte müssen mindestens 60 € pro Jahr einzahlen.

8 Zuzahlungen und Erhöhungen des regelmäßigen Beitrages über die staatlich geförderte Höchstgrenze (2.100 €) hinaus können nur bis sieben Jahre vor dem vertraglich vereinbarten Auszahlungsbeginn erbracht werden. Bei Überzahlungen oder sonstigen ungeförderten Beiträgen im Rahmen eines Riesterproduktes muss bei einer Laufzeit von zwölf Jahren und ab dem 62. Geburtstag der Unterschiedsbetrag zwischen eingezahlten Beiträgen und Leistungen nur hälftig versteuert werden (persönlicher Steuersatz). Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ist der volle Unterschiedsbetrag zwischen der ausgezahlten Leistung und den auf sie entrichteten Beträgen mit dem persönlichen Steuersatz zu versteuern.