Fondsdepotbank Fonds online kaufen

Fondsdiscount mit Treuebonus (Kickback) bei der Fondsdepot Bank mit fonds-for-less.de.

Wer keine kostenintensive Beratung benötigt kann bei fonds-for-less.de viel Geld sparen und dadurch seine Rendite entscheidend steigern. Sie können dabei zwischen fast allen in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Investmentfonds und ETF´s frei wählen.

  • kein Ausgabeaufschlag
  • keine Depotgebühr*
  • keine Transaktionskosten
  • hoher Treuebonus*

* ab 25.000 €

Fragen und Antworten zu Fonds der Fondsdepot Bank

Fonds - Fragen & Antworten

Aus den zahlreichen Fragen zur Fondsdepot Bank, die uns erreichten, haben wir die am häufigsten gestellten zusammengefasst und im Folgenden beantwortet:

Das Depot wird bei der Fondsdepot Bank geführt, ist die Fondsdepot Bank eine sichere Bank für mein Geld?

Die Fondsdepot Bank bietet bereits seit 1993 Serviceleistungen in der Investmentdepotführung an. Sie ist ein rechtlich selbstständiges Unternehmen innerhalb der Allianz Group mit eigenem Marktauftritt und eigenständiger Geschäftspolitik.
Als Institut mit Bankstatus unterliegt die Fondsdepot Bank der unmittelbaren Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin).
Die Fondsanlagen sind durch das Kaptialanlagengesetz (KAGG) als Sondervermögen gesichert. Das bedeutet, die Fondsvermögen der Kunden sind vom Firmenvermögen der einzelnen Fondsgesellschaften rechtlich getrennt und somit im hypothetischen Fall einer Insolvenz nicht Bestandteil der Verwertungsmasse. Zusätzlich gilt noch das Anlegerentschädigungsgesetz: Die Fondsdepot Bank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken.

Fondsdepot Bank GmbH
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Markus Rieß
Geschäftsführung:
Gerhard Lugert
Dr. Claus Stickler (Sprecher)
Windmühlenweg 12
95030 Hof
Telefon: +49 (0)180 50 95 025
Telefax: +49 (0)180 50 95 030
E-Mail: info@fondsdepotbank.de
Sitz: Hof/Saale
Handelsregister: HRB 2018
Amtsgericht: Hof/Saale
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 231 265 246
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Welche Fonds kann ich über fonds-for-less.de erwerben?

fonds-for-less.de bietet Ihnen über die Fondsdepot Bank über 6.000 Fonds von mehr als 220 Fondsgesellschaften an. Gemäß Ihrer persönlichen Präferenzen können Sie die für sich besten Fonds auswählen. Sie haben die Auswahl zwischen Aktienfonds, Rentenfonds, gemischten Fonds, offenen Immobilienfonds, Dachhedgefonds, ETF´s oder Geldmarktfonds. Das Fondsangebot wird ständig um weitere Fondsgesellschaften und Fonds erweitert. Prüfen Sie hier einfach die Handelbarkeit und die Konditionen bei fonds-for-less.de

Ich besitze bereits mehrere Fondsdepots. Kann ich diese alle auf das Depot bei der Fondsdepot Bank über fonds-for-less.de übertragen?

Ja, fonds-for-less.de bietet über die Fondsdepot Bank den Vorteil, dass Sie verschiedene Fondsdepots bei Banken oder Fondsgesellschaften ganz einfach zu einem Depot zusammenfassen können. Somit gewinnen Sie mehr Transparenz über Ihr Vermögen und sparen zusätzliche Depotgebühren. Mit einem einzigen Depotauszug behalten Sie die Übersicht über Ihr gesamtes Fondsvermögen und benötigen nur noch einen Freistellungsauftrag sowie eine Erträgnisaufstellung für Ihre Steuererklärung. Mit dem Onlinezugang können Sie tagesaktuell Ihr Depot einsehen sowie Transaktionen durchführen.

Der Übertrag von Fondsanteilen auf das Depot bei der Fondsdepot Bank über fonds-for-less.de ist ganz einfach! Füllen Sie dazu das Formular Depotübertrag aus und senden Sie dieses, nach erfolgter Depoteröffnung, an die Fondsdepot Bank. Alle weiteren Formalitäten erledigt die Fondsdepot Bank für Sie. Selbstverständlich können Sie jederzeit auch weitere Fondsanteile auf Ihr Depot bei der Fondsdepot Bank übertragen. Tipp: Bewahren Sie die alten Depotunterlagen (Kaufbelege für Fondsanteile, Depotauszüge usw.) für steuerlich eventuell notwendige Nachweise auf.

Ich habe einen Fonds-Sparplan direkt bei einer Fondsgesellschaft. Kann ich diesen Fonds-Sparplan auf das Depot bei der Fondsdepot Bank über fonds-for-less.de übertragen?

Ja, der Übertrag von Fondsanteilen aus vorhandenen Fonds-Sparplänen auf das Depot bei der Fondsdepot Bank ist ganz einfach. Füllen Sie dazu das Formular Depotübertrag aus und senden Sie dieses, nach erfolgter Depoteröffnung, an die Fondsdepot Bank. Alle weiteren Formalitäten erledigt die Fondsdepot Bank für Sie. Bitte beachten Sie, dass nach erfolgtem Übertrag von Fondsanteilen aus Fonds-Sparplänen die Neueinrichtung und Einzugsermächtigung zur Fortführung des Fonds-Sparplans neu eingerichtet werden muss; dies können Sie ganz einfach online oder per Formular erledigen.

Fallen beim Übertrag von Fondsanteilen auf das Depot bei der Fondsdepot Bank über fonds-for-less.de Gebühren an?

Nein, der Übertrag von Fondsanteilen auf ein Depot bei der Fondsdepot Bank über fonds-for-less.de ist kostenfrei.

Kann ich mit dem Depot der Fondsdepot Bank außer Investmentfonds auch Einzelaktien, Zertifikate, Anleihen usw. erwerben, verwahren und verwalten?

Im Depot der Fondsdepot Bank können derzeit ausschließlich Investmentfondsanteile und ETF´s erworben, verwahrt und verwaltet werden.

Kann ich mir Ausschüttungen auf mein Girokonto auszahlen lassen?

Ja, aber hierfür gibt es kein Formular. Dieser Auftrag kann formlos vom Kunden erfolgen, natürlich  mit Unterschrift. Es muss mitgeteilt werden, bei welchen Fonds und auf welche Bankverbindung die Auszahlung der Ausschüttungsbeträge gewünscht ist.

Kann ich mit dem Depot der Fondsdepot Bank auch offene Immobilienfonds erwerben, verwahren und verwalten?

Auch offene Immobilienfonds können bei der FodB erworben werden, allerdings nicht online, sondern nur:

a) per Überweisung an die FodB unter angabe der WKN und Depotnummer

b) per Tauschformular für Immofonds aus unserem Formularbereich

c) per Kaufformular für Immofonds aus unserem Formularbereich

Erhalte ich meinen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag dauerhaft?

Über fonds-for-less.de erhalten Sie im Depot bei der Fondsdepot Bank automatisch einen dauerhaften und maximalen Sofortrabatt (meist bis zu 100% auf den Ausgabeaufschlag) beim Erwerb von Fondsanteilen. Dieser Rabatt wird bei der Antragstellung über unser Haus fest in Ihr Depot bei der Fondsdepotbank eingetragen und gilt dauerhaft für alle zukünftigen Kaufaufträge in diesem Depot. Sie haben die Möglichkeit sich dies durch einen Anruf bei der Fondsdepotbank bestätigen zu lassen.

Erhalte ich meinen Rabatt auch für einen Tausch (switch)?

Über fonds-for-less.de erhalten Sie im Depot bei der Fondsdepot Bank automatisch einen dauerhaften und maximalen Sofortrabatt (meist bis zu 100% auf den Ausgabeaufschlag) beim Tausch von Fondsanteilen eines Fonds in einen anderen Fonds (switch). Technisch ist dies ein Verkauf und ein Kauf. Da wir den Kauf maximal rabattieren und ein Verkauf immer kostenlos ist, erhalten Sie für den Tausch ebenfalls den maximalen Rabatt. In der Regel also 100% Rabatt. Transaktionskosten seitens der Fondsdepotbank fallen nicht an.

Welche Kosten fallen beim Depot der Fondsdepot Bank zusätzlich zur Depotgebühr an?

Keine. Es fallen keine weiteren depotspezifischen Kosten (Gebühren für die Erstellung der Depotauszüge, der Erträgnisaufstellung und der Jahressteuer-Bescheinigung) an. Ein Vermittlungshonorar wird nicht erhoben, Transaktionsgebühren fallen nicht an. Sollten Sie die regelmäßigen Kontoauszüge allerdings per Post zugesand bekommen wollen und nicht auf elektronischem Weg (InfoManager), so fallen die entsprechenden Portokosten an.

Wie hoch ist der Mindestanlagebetrag für Einmalanlagen sowie für einen Fonds-Sparplan im Depot bei der Fondsdepot Bank?

Der Mindestanlagebetrag beträgt für Einmalanlagen i.d.R. 250,- € und für einen Fonds-Sparplan 25,- €. Diese Werte gelten für fast alle Fonds, die Sie über fonds-for-less.de erwerben können, auch wenn Sie in den Verkaufsprospekten der entsprechenden Fonds anders lautende Angaben finden. Genaue Informationen finden Sie in der Fondsauswahl.

Kann ich im Depot bei der Fondsdepot Bank auch einen Fonds-Entnahmeplan einrichten?

Ja, das Depot bei der Fondsdepot Bank bietet Ihnen auch die Möglichkeit der Einrichtung eines Fonds-Entnahmeplans. Schon ab einem Anlagebetrag von 5.000,- € können Sie für die meisten Fonds einen Fonds-Entnahmeplan einrichten.

Ist für das Depot bei der Fondsdepot Bank die Einrichtung eines speziellen Transaktionskontos notwendig?

Nein, beim Depot bei der Fondsdepot Bank ist die Einrichtung eines speziellen Transaktionskontos nicht notwendig. Sie haben die Möglichkeit, alle Transaktionen ganz einfach über ein Girokonto Ihrer Wahl abzuwickeln. Alternativ können Sie auch ein Geldkonto einrichten.

Guthaben EUR:Aktueller Zinssatz:
unter 5.000 EUR: 0,10% p.a.¹
ab 5.000 EUR: 0,15% p.a.¹
ab 25.000 EUR: 0,50% p.a.¹

Die wichtigsten Features:

komfortablere und effizientere Umsetzung Ihrer Fondsanlagen.
Vierteljährliche Zinsgutschrift auf Ihr Geldkonto.
Sie erhalten einen kostenlosen Kontoauszug in Ihren InfoManager zum Quartalsende, bei Kontobewegungen bereits zum Monatsende.

In Verbindung mit einem Depot bei der Fondsdepot Bank ist die Führung des Geldkontos kostenfrei!

¹ Die Berechnung der Zinserträge erfolgt nach deutscher Zinsmethode (30/360), Zinsanpassung gemäß Marktentwicklung zum Monatsultimo möglich.

Bietet fonds-for-less.de Anlageberatung an?

Nein, für dieses transparente und für den Anleger preisgünstige Konzept verzichtet der Anleger auf jegliche Inanspruchnahme von Beratungsleistung. fonds-for-less.de richtet sich an den erfahrenen und informierten Anleger. Mit der Antragsstellung senden Sie uns bitte die Maximalrabattvereinbarung zu.

Abgeltungsteuer

Die Abgeltungsteuer.
Alles Wissenswerte im Überblick.

Die Abgeltungsteuer erfasst seit dem 1. Januar 2009 private Kapitaleinkünfte in Deutschland.
Der Abgeltungsteuersatz beträgt einheitlich 25 %. Zusätzlich werden der Solidaritätszuschlag und – wenn Sie dies beantragen – die Kirchensteuer direkt auf Ebene des auszahlenden Kreditinstituts für Sie einbehalten.

Mit ihrer nunmehr abgeltenden Wirkung des Steuerabzugs, einem eigenen Steuersatz und eigenen Steuerregeln, die die Steuerbelastung für die Kapitaleinkünfte von Ihrem persönlichen Einkommensteuersatz abkoppeln, stellt die Abgeltungsteuer einen Systemwechsel im Steuerrecht dar.

Steuerleitfaden zur Abgeltungsteuer