Was interessiert denn der Brexit?

Eine Kolumne von Martin Blümel

Es ist und bleibt ein Ärgernis: Das Gerangel um den Brexit, den Ausstieg Großbritanniens aus der EU, findet einfach kein Ende. Eine Abstimmung folgt auf die andere, am Status quo ändert sich dennoch nichts: Stillstand. Kein Durchbruch, weder in die eine noch in die andere Richtung. Auch diese Woche wird wieder abgestimmt. Was vermutlich damit enden wird, dass Premierministerin Theresa May erneut eine Niederlage einstecken muss.

Wenn der ausgehandelte Brexit-Vertrag im Unterhaus also erneut durchfiele, müsste der EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag eigentlich einen Aufschub beschließen, um einen harten Brexit zu vermeiden. Und damit stünde schon der nächste Ärger ins Haus. Einem Aufschub würden voraussichtlich nicht alle verbleibenden EU-Staaten zustimmen. So wird schon darüber gemunkelt, dass Italien sich querstellen könnte.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr fonds4less.de-Team

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.