Update Lupus alpha Smaller German Champions

Das Jahr 2020 neigt sich so langsam dem Ende und es ist für den Lupus alpha Smaller German Champions (ISIN: ISIN: LU0129233093) ein sehr erfolgreiches Jahr gewesen. Zum Stichtag 25.11.2020 konnte der Fonds eine absolute Rendite von 12,91% (A-Tranche) bzw. 13,63% (C-Tranche) erzielen und weist damit eine Outperformance/Alpha (nach Kosten) von 6,82% (A-Tranche) bzw. 7,54% (C-Tranche) aus.

Wieder einmal zeigt sich, dass sich aktives Management im Segment der Small & Mid Caps auszahlt. Das gilt insbesondere für Zeiten, wo man an den Märkten starke Sektor Rotationen beobachten kann und sich somit vor allem Unternehmen bestimmter Branchen sehr positiv in gewissen Phasen entwickeln. Waren es zu Beginn der Corona-Krise noch diejenigen Unternehmen, welche ein digitales Geschäftsmodell aufweisen, so waren es nach den ersten Ergebnissen der US-Wahl und den Neuigkeiten rund um das Thema Impfstoff, vor allem die zyklischen Werte, welche positiv auf diese Nachrichten reagierten. Die Kunst ist es, neben langfristigen und strategischen Zielen, auch taktisch von solchen Ereignissen zu profitieren. Das gelingt nur einem Manager, welcher aktiv sein Portfolio managt und das konnte Björn Glück auch in diesem Jahr wieder einmal beweisen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?