Milliardenmanager Tim Albrecht verlässt die DWS und wechselt zu Berenberg

Paukenschlag in Frankfurt: Tim Albrecht folgt Henning Gebhardt zu Berenberg

Tim Albrecht, Chef für Aktien der DACH-Region und Manager mehrerer Topseller der DWS, verlässt nach 20 Jahren die Fondstochter der Deutschen Bank. Seine Nachfolger stehen schon fest – und auch sein neuer Arbeitgeber.

Tim Albrecht, Leiter Aktien für die DACH-Region der DWS, wird das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Das geht aus einer internen Mitteilung des Investmenthauses hervor, die FONDS professionell ONLINE vorliegt. Er wird ab 1. Januar kommenden Jahres Chef für deutsche Aktien bei Berenberg, teilte die Hamburger Privatbank mit.

Die Nachfolge im Fondsmanagement bei

  • DWS Deutschland / DWS Invest German Equities,
  • DWS Aktienstrategie Deutschland und
  • DWS Investa

übernehmen Christoph Ohme und Hansjörg Pack mit sofortiger Wirkung. Christoph Ohme und Hansjörg Pack managen bereits seit vielen Jahren gemeinsam mit Tim Albrecht die oben genannten Flaggschifffonds und sind mit ihren spezifischen Kenntnissen bestens für ihre neuen Rollen prädestiniert.

Albrechts Nachfolgerin bei der DWS wird Petra Pflaum. Als Co-Chefin für Aktien der EMEA-Region war sie bislang schon Albrechts Vorgesetzte – künftig leitet sie das Team für Aktien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auch direkt. Ihre bisherige Position behält Pflaum bei. Sie bleibt auch Chefanlagestrategin für verantwortungsvolle Investments (CIO Responsible Investments).

Mit Pflaums Ernennung "stellen wir sicher, dass wir unsere globale Investmentplattform infolge der Integration der Investment Group kontinuierlich weiter verschlanken", schreibt DWS-Anlagechef Stefan Kreuzkamp in der internen Mail.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr fonds4less.de-Team

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.