May will EU um weitere Verlängerung der Brexit-Fristen bitten

Die Verschiebung - "so kurz wie möglich" - solle Gespräche mit der Opposition über ein gemeinsames Vorgehen ermöglichen, sagte May am Dienstag nach einer siebenstündigen Krisensitzung des Kabinetts.

Labour-Chef Jeremy Corbyn zeigte sich offen für Verhandlungen. Er zog ausdrücklich keine Linien vor den Gesprächen, wiederholte jedoch das Ziel seiner Partei, unter anderem an einer Zollunion und Zugang zum EU-Markt festzuhalten. Brexit-Befürworter unter Mays Konservativen kritisierten ihre Ankündigung scharf...

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr fonds4less.de-Team

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.