Globale Entwicklungen

Demografische Trends verändern die Welt

Die Bevölkerung in den Schwellenländern wächst, während die Zahl der Arbeitskräfte in den Industriestaaten abnimmt, weil hier die Bevölkerung altert. Zudem sind kreative Lösungen im Umgang mit knapper werdenden Ressourcen gefragt.

Erfahren Sie, wie sich die wichtigsten demografischen Trends auf die Weltwirtschaft auswirken.

Die Weltbevölkerung wird immer älter: Im Jahr 2017 lebten mehr als 960 Millionen Menschen auf der Erde, die älter als 60 Jahre alt waren. Bis zum Jahr 2050 wird sich ihre Zahl auf 2,1 Milliarden erhöhen und damit innerhalb weniger Jahrzehnte mehr als verdoppeln.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr fonds4less.de-Team

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.