Fondssplit Magellan C

Aufhebung des Mindestzeichnungsbetrages und Teilung des Wertes des C-Anteils

Bei dem Investmentfonds SICAV Magellan (ISIN: FR0000292278, WKN: 577954) wird per 01.Juli 2013 von Seiten der KAG ein „Fondssplit“ im Verhältnis 1:100 durchgeführt.

Damit wird der Nettoinventarwert pro Anteil durch 100 dividiert, die Menge der gehaltenen Anteile wird mit 100 multipliziert. Ziel dieses Vorhabens ist laut beigefügter Information der KAG, „einer größtmöglichen Anzahl von Anlegern die Investition in C-Anteile der SICAV zu ermöglichen“.

Wie einzelne Fondsplattformen den Anteil-Split technisch (in Bezug auf Sparpläne, Limitorders sowie Orderannahmeschluss) abbilden werden, können Sie in unserer Anlage nachlesen

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.